Schimmel auf Silikonfugen entfernen

Von Sebastian Kraus • Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2022

schimmel-auf-silikonfugenSilikondichtmittel wird aus einer Tube gepresst und an die Kanten und Wände entlang von Waschbecken und Duschen gestrichen, um zu verhindern, dass Wasser hinter den Armaturen eindringt.

Wegen seiner gummiartigen Oberfläche kann sich Schimmel auf Silikonfugen sehr leicht ansiedeln und sich festsetzen. Schimmel gedeiht auch in feuchten und warmen Umgebungen. Deshalb findest du ihn sehr häufig auf Fugen in Küchenspülen und Badezimmern.

Wenn sich Schimmel auf der Versiegelung ablagert, ist es sehr schwer, ihn zu entfernen, vor allem, wenn er lange Zeit ignoriert wird. Selbst mit den besten chemischen Entfernern kann es unmöglich sein, ihn wieder loszuwerden.

In anderen Fällen kann sich trotz regelmäßiger Reinigung Schimmel auf der Silikonfugen bilden. Schwarzer Schimmel ist nicht nur hässlich, sondern auch gefährlich für deine Gesundheit.

Wenn du dich mit dem richtigen Reinigungsverfahren und den richtigen Werkzeugen auskennst, kannst du dir eine Menge Geld, Zeit und Sorgen sparen.

In diesem Artikel erfährst du, wie du schwarzen Schimmel auf Silikonfugen entfernst.

Schimmel auf Silikonfugen im Badezimmer

Die Dusche hat die perfekte Temperatur und als du gerade einsteigen willst, siehst du schwarzen Schimmel auf den Silikonfugen in der Dusche! Du denkst dir: “Wie kann das sein? Ich halte meine Dusche doch immer sauber!”

Nun, schwarzer Schimmel kann in der Dusche aufgrund von Feuchtigkeit und Wasser wachsen.

Wie kannst du schwarzen Schimmel in der Dusche auf Silikonfugen entfernen? Versuche, ihn mit weißem Essig zu besprühen und dann wegzuwischen. Wird das immer funktionieren? Ja!

Meine Empfehlung: Die 4 besten Schimmelentferner 2022 (mit und ohne Chlor) zur dauerhaften, effektiven und gesundheitlich unbedenklichen Entfernung von Schimmelpilz im Haus.

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Essig ist stark und wirkt wie eine Chemikalie ohne schädliche Wirkungen. Das ist die umweltfreundlichste und gesündeste Methode für den Anfang, bevor du bei Bedarf zu härteren Chemikalien greifst.

Werfen wir einen Blick auf Schwarzschimmel und Silikon, wie man ihn reinigt, wie man ihm vorbeugt und welche Warnzeichen es gibt, wenn es schlimmer wird.

Was ist Schwarzschimmel?

silikonfugen-schwarzer-schimmelpilzSchimmelsporen bilden sich in der Luft und fallen auf Oberflächen. Wenn sie auf feuchte Oberflächen fallen, werden sie zu einem Nährboden für Schimmel.

Dieser Schimmel ist oft schwarz, aber in der Regel nicht derselbe harte schwarze Schimmel, der auch an anderen Stellen im Haus auftreten kann. Es gibt viele verschiedene Arten von schwarzem Schimmel, und dieser hier lässt sich in der Regel leicht entfernen.

Schwarzer Schimmel auf Silikon rund um Wanne, Dusche und Waschbecken

Silikon ist in der Regel weiß und wird manchmal als Dichtungsmasse bezeichnet, die den Raum zwischen Waschbecken, Arbeitsplatte oder Wanne, Dusche und Wand ausfüllt.

Das Wachstum des schwarzen Schimmels findet oft auf Silikonfugen in der Dusche und im ganzen Badezimmer statt, da es ein schwierig zu reinigender und trockener Bereich ist. Reinige diesen Bereich, sobald du siehst, dass sich der Schimmel bildet, um zu verhindern, dass er außer Kontrolle gerät.

Was ist ein Dichtmittel für das Badezimmer?

Eine Dichtungsmasse ist das Produkt, das verwendet wird, um die Fugen zwischen deinen Badezimmerarmaturen und den umgebenden Wänden zu schließen und den Bereich wasserdicht zu halten. Man könnte die Begriffe Abdichtungsmasse und Dichtungsmittel als Synonym verwenden, aber es handelt sich um unterschiedliche (wenn auch ähnliche) Produkte.

Dichtungsmasse trocknet in der Regel zu einer härteren, steiferen Substanz aus, während Dichtungsmittel, die oft aus Silikon bestehen, elastischer sind. Das bedeutet, dass Dichtstoffe aus Silikon eher in Bereichen verwendet werden, die Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, wie z. B. in einer Badewanne.

Wie entfernt man Schimmel von Silikon

weisser-essig-gegen-schimmelDie umweltfreundlichste und gesündeste Art, schwarzen Schimmel in der Dusche auf dem Silikon zu entfernen, ist, destillierten weißen Essig auf den Schimmel zu sprühen und ihn dann abzuwischen. Wie bereits erwähnt, ist weißer, destillierter Essig stark und kann als Reinigungsmittel verwendet werden.

Achte darauf, dass du dir dabei Handschuhe überziehst, damit der Schimmel nicht auf deine Haut kommt. Wenn du feststellst, dass der Schimmel in kleinen Ritzen sitzt, nimm eine alte Zahnbürste, sprühe Essig darauf und schrubbe die Ritze.

Wenn der Essig nicht wirkt, kannst du Bleichmittel verwenden, aber achte darauf, dass du Handschuhe und einen Mundschutz trägst, da die Chemikalien schädlich sind.

Hausmittel verwenden

Einige Hausmittel können dir helfen, den Schimmel in der Silikonversiegelung loszuwerden. Halte dich zu Hause immer mit alltäglichen Zutaten wie Essig, Backpulver und einem vielseitigen Reiniger bereit.

Du wirst Folgendes benötigen:

  • Backpulver
  • Bleichmittel
  • Pinsel
  • Weißer Essig
  • Handschuhe
  • Frischhaltefolie
  • Sprühflasche
  • Atemschutzmaske (oder Gesichtsmaske)

Die Handschuhe und die Atemschutzmaske sollen dich vor den Chemikalien und Dämpfen einiger giftiger Reinigungsmittel schützen. Außerdem brauchst du Kleidung, die die Chemikalien- und Farbspritzer aus dem Reinigungsprozess verträgt.

Dann befolge die folgenden einfachen Schritte:

  1. Gib etwa 2-3 Teelöffel Natron auf 1 Tasse Bleichmittel oder so viel, wie du möchtest, um eine Paste herzustellen.
  2. Schöpfe eine kleine Menge der Paste mit einem Lappen ab.
  3. Wenn du eine ausreichend dicke Schicht der Paste auf dem Schimmel hast, fange an, ihn zu reiben. Ziehe dabei immer deine Handschuhe an.
  4. Gib der Paste 5 Minuten Zeit, sich auf dem Schimmelpilz festzusetzen. Bedecke sie mit der Frischhaltefolie. Damit soll die Feuchtigkeit in der Paste gehalten werden, damit sie wirken kann.
  5. Schrubbe die Paste mit einer Handbürste mit harten Borsten von der Versiegelung. Mach das so schnell wie möglich, da das Bleichmittel die Borsten der Bürste bricht.
  6. Verwende kühles Wasser und einen Schwamm, um die Versiegelung abzuspülen.
  7. Falls einige Flecken bestehen bleiben, wiederhole den Vorgang 4-6 Mal, bis der Schimmel vollständig verschwunden ist.
  8. Spüle die Stelle ab und trockne sie mit einem sauberen, trockenen Tuch oder Handtuch.

Einige wichtige Punkte zu beachten.

  • Du kannst auch nur Essig verwenden und ihn 30 Minuten auf dem Schimmel sitzen lassen, bevor du ihn abspülst.
  • Du kannst auch eine verdünnte Mischung aus Borax verwenden. Mische 200 Gramm Boraxpulver in 3,8 Liter Wasser und sprühe es auf die betroffenen Stellen und lasse es dann einwirken. Das muss nicht abgespült werden und verhindert zukünftiges Schimmelwachstum auf der Silikonoberfläche.
  • Verwende verdünnte Bleiche. Mische das Bleichmittel im Verhältnis 1:10 mit Wasser. So erhältst du eine Lösung, die du auf die schimmeligen Stellen des Silikons sprühen und einwirken lassen kannst. Du kannst das Bleichmittel entweder aufsprühen oder nasse Watte mit Bleichmittel auf die betroffenen Stellen legen.

WARNUNG
Bleichmittel kann den Fugenmörtel und die Fliesen schwächen oder sie sogar verblassen lassen. Mische niemals Bleiche und Essig; dabei entsteht giftiges Chlorgas.

Klopapier zum Reinigen von Schimmel verwenden

Ja! Toilettenpapier kann helfen, Schimmel zu entfernen! Du verwendest es, um die Feuchtigkeit aufzusaugen und den Essig darauf zu halten, damit er keine Chance hat, zu wachsen.

Wenn du eine Stelle in der Badewanne oder Dusche hast, an der immer wieder Schimmel auftritt, probiere Folgendes aus (Hinweis: Du kannst den Essig auch ersetzen und immer Handschuhe benutzen).

  • Falte etwas Toilettenpapier zu einem kleinen Handtuch zusammen.
  • Lege es dort hin, wo der Schimmel weiter wächst.
  • Besprühe es mit Essig und lass ihn einwirken.
  • Lass es ein paar Stunden liegen, wische es ab und der Schimmel sollte verschwunden sein.

Handelsübliche Schimmelreinigungsprodukte verwenden

Die meisten handelsüblichen Schimmelentferner enthalten Bleichmittel oder Chlor als aktiven Bestandteil. Das Bleichmittel wird normalerweise als Natriumhypochlorit angegeben. Die Bleichmittelkonzentration in diesen “Schimmelbekämpfungsmitteln” beträgt jedoch kaum 5 %. Das ist ein sehr geringer Prozentsatz, um den Schimmel zu beseitigen.

Außerdem ist Bleichmittel nur kurz haltbar und verliert schnell an Wirkung. Wenn die Produkte also schon länger in den Regalen stehen, ist es wahrscheinlich, dass sie nicht mehr wirken.

Alles in allem musst du vor dem Kauf eines kommerziellen Produkts deine Sorgfaltspflicht erfüllen. Sieh dir Kundenrezensionen an und lass dich von professionellen Reinigungskräften über das beste Produkt beraten.

Empfehlung: Die 8 besten Schimmelsprays – Test & Vergleich

Suche professionelle Reinigungskräfte auf

Wenn der Schimmelpilz eine größere Fläche in deiner Wohnung bedeckt (etwa mehr als 1 m²) und sehr dicht zu sein scheint, ist es wahrscheinlich die beste Idee, einen Fachmann zu rufen.

Die Kosten für professionelle Hilfe variieren. Der Experte wird zuerst die Stelle untersuchen und die Quelle des Schimmels finden und dann die beste Methode zur Beseitigung des Schimmels vorschlagen. Die Gesamtkosten hängen hauptsächlich von der Höhe des Schadens und der Größe der betroffenen Fläche ab.

Schimmelpilzfirmen müssen zertifiziert sein, über die richtige Ausrüstung verfügen.

Vorbeugung gegen Schimmel im Badezimmer

Wenn du den Schimmel von deiner Silikonversiegelung entfernt hast, musst du dafür sorgen, dass er nicht wiederkommt.

Schimmel wächst am besten in einer warmen, feuchten Umgebung. Wenn du also deine Dichtungsmasse und Silikonfugen sauber und trocken hältst, kannst du Schimmel vorbeugen. Achte darauf, dass du deine Wanne oder Dusche nach der Benutzung mit einem Abzieher oder Handtuch abtrocknest.

Auch eine niedrige Luftfeuchtigkeit im Bad kann helfen, Schimmel zu verhindern. Öffne nach dem Duschen eine Tür oder ein Fenster und erwäge, einen Abluftventilator zu installieren, um den Raum so gut wie möglich zu lüften.

Es ist auch eine gute Idee, feuchte Handtücher aus dem Bad zu entfernen und sie woanders trocknen zu lassen, um die Feuchtigkeit niedrig zu halten.

Empfehlung: Die besten Schimmelentferner 2022 bei Amazon

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

So verhinderst du schwarzen Schimmel im Badezimmer

Das Badezimmer ist eine Brutstätte für Schimmel, aber es gibt Dinge, die du tun kannst, um das zu verhindern.

1. Schalte den Abluftventilator ein oder öffne das Fenster

Schalte den Abluftventilator während des Badens/Duschens ein und lass ihn danach noch 10-15 Minuten laufen. So hat der Ventilator genug Zeit, um den Raum zu trocknen und die Feuchtigkeit zu beseitigen. Alternativ kannst du während des Duschens auch das Fenster öffnen.

Wenn du keinen Abluftventilator hast, solltest du unbedingt darüber nachdenken, in einen solchen zu investieren. Ruf einen Fachmann an, der ihn für dich installiert. Das ist vor allem in Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit notwendig.

2. Baue einen Luftentfeuchter in dein Badezimmer ein

Ein Luftentfeuchter kann in jedem Raum deines Hauses eingesetzt werden, auch im Badezimmer. Er hilft, die Feuchtigkeit aus dem Raum zu ziehen und die Luftfeuchtigkeit zu senken.

3. Sauge das Wasser nach einer Dusche/Badewanne auf

Wische die Glastür in der Dusche ab, um die Feuchtigkeit aufzusaugen, und wische Silikon, Fliesen, Arbeitsplatten und Waschbecken ab, wenn es ein Feuchtigkeitsproblem gibt. Das hilft auch, die Feuchtigkeit im Raum zu kontrollieren. Außerdem bleibt das Bad so sauberer.

4. Täglich Essig sprühen

Du kannst den Schimmel täglich mit Essig besprühen, ihn einwirken lassen und ihn dann abwischen. Wenn das nicht funktioniert, versuche es mit einem täglichen Duschspray. Du kannst auch eines verwenden, das nur einmal in der Woche gesprüht werden muss und keine schädlichen Chemikalien enthält.

Fazit

Du kannst schwarzen Schimmel auf Silikondichtungen mit Hausmitteln oder kommerziellen Produkten effektiv entfernen. Du kannst auch vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um dir etwas Zeit und Geld zu sparen.

Wenn die oben genannten Mittel nicht helfen, kann der Schimmel auch die Teile unter dem Silikon befallen haben. Wenn der Schimmel hier erst einmal Fuß gefasst hat, ist es fast unmöglich, ihn wieder auszurotten.

Wenn sich der Schimmel ausbreitet, bildet er Wurzeln, die in den Fugenmörtel oder den Silikonfugen eindringen. Du kannst nur die Oberflächen des Silikons reinigen, aber nicht darunter. Deshalb musst du das Silikon durch eine neue Versiegelung ersetzen.

Da Silikon nicht zum Abdecken einer großen Fläche verwendet wird, sollte es leichter zu entfernen sein und es kann weniger Zeit in Anspruch nehmen als die Reinigung.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Testsieger und beste Schimmelentferner und Schimmelsprays

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*