Schimmel im Auto entfernen: Anleitung und Tipps

Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020

schimmel-im-auto-entfernenAuf der Skala der unangenehmen Dinge, die mit Ihrem Auto passieren können, rangiert Schimmel ganz oben.

Aber um damit umgehen zu können, müssen Sie verstehen, was Schimmel überhaupt ist.

Schimmel bezieht sich auf verschiedene Pilzarten, die fast überall wachsen und sich schnell und leicht ausbreiten können. Schimmelpilz ist nicht nur stinkend und eklig, er kann auch dauerhafte Schäden am Auto verursachen und Ihre Gesundheit gefährden.

Wenn Sie Schimmel in Ihrem Auto haben, müssen Sie sofort etwas dagegen unternehmen.

Schimmelpilz im Auto

Wenn Sie Ihr Auto für einige Zeit nicht benutzen, besteht die Gefahr, dass Schimmel darin wächst.

Nun, es gibt verschiedene Arten von Schimmelpilzen, und einige davon sind besorgniserregender als andere. Es gibt Schimmelpilze, die für uns Menschen völlig harmlos sind, während es andere, wie schwarzer Schimmel, gibt, die um jeden Preis vermieden werden sollten.

Das Problem ist, dass es für Uninformierte recht schwierig ist, zu erkennen, welche Art von Schimmel vorhanden ist. In vielen Fällen wachsen verschiedene Arten von Schimmelpilzen im selben Gebiet, was es noch schwieriger macht, dies zu tun.

Außerdem ist für viele Menschen jeder Schimmel ein schlechter Schimmel. Da selbst das Einatmen von Schimmelsporen gesundheitsschädlich sein kann, sollten wir uns einmal ansehen, wie Sie den Schimmel am besten aus dem Innenraum Ihres Autos entfernen können.

Wie entsteht Schimmel im Auto?

schimmelpilz-im-autoSchimmel kann ein übles Zeug sein, insbesondere die gefährlichen Arten Stachybotrys chartarum und Chlorohalonata, auch bekannt als Schwarzschimmel.

Schwarzschimmel ist giftig und hat eine lange Liste von hässlichen Gesundheitssymptomen, die er ebenfalls verursachen kann, darunter Müdigkeit und Schwäche, Kopfschmerzen, schlechtes Gedächtnis, Kurzatmigkeit, Bauchschmerzen und Blähungen, und er kann sogar einige gefährliche allergische Reaktionen hervorrufen.

Meine Empfehlung: Die 4 besten Schimmelentferner 2020 (mit und ohne Chlor) zur dauerhaften, effektiven und gesundheitlich unbedenklichen Entfernung von Schimmelpilz im Haus.

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Im schlimmsten Fall kann Schimmelpilz sogar tödlich sein. Wenn er also auf Ihren Autositzen und im Innenraum wächst, müssen Sie sofort etwas dagegen unternehmen.

Die Hauptursache für Schimmelpilz ist eine feuchte und warme Umgebung, die in Ihrem Auto leicht auftreten kann, wenn Sie an einem Regentag die Scheibe oder das Schiebedach geöffnet lassen oder sogar Flüssigkeit auf den Boden verschütten.

Es braucht nur eine geringe Menge an Feuchtigkeit, damit Schimmel wächst, und es kann nur ein paar Tage dauern, bis er sich angesiedelt hat, aber wenn Sie einmal Schimmel in Ihrem Auto haben, kann es sehr mühsam sein, ihn loszuwerden, und er hat das Potenzial, den Innenraum Ihres Autos zu ruinieren.

Eine professionelle Reinigung ist in manchen Fällen die einzige Möglichkeit und kann Hunderte von Euros kosten. Es gibt auch Zeiten, in denen der Schimmelbefall so schlimm ist, dass der Fahrzeuginnenraum komplett ruiniert werden kann, wenn er vollständig mit Schimmel bedeckt ist und z.B. bis in den Sitzschaum hineingewachsen ist.

Aber je nachdem, wie schlimm die Situation ist, gibt es vielleicht ein paar Dinge, die Sie selbst tun können, um den Schimmel zu bekämpfen.

Auto auf die Schimmelbeseitigung vorbereiten

n95-mask-schimmel-entfernenBevor wir auf die verschiedenen Möglichkeiten der Schimmelbeseitigung eingehen, lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, wie Sie Ihr Auto darauf vorbereiten können.

Wenn möglich, bringen Sie Ihr Auto an einen Ort, an dem es direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden kann. Es ist auch eine gute Idee, Ihr Auto nach draußen zu bringen, weil dadurch verhindert wird, dass der Schimmel die Innenflächen verunreinigt.

Sobald Ihr Auto direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, öffnen Sie alle Türen und Fenster. Tun Sie dies mindestens 15 Minuten lang, um so viele Schimmelpilzsporen wie möglich zu entfernen. Dies wird auch zur Desodorierung des Autos beitragen.

Es ist auch wichtig, dass Sie die entsprechende persönliche Schutzausrüstung anziehen, selbst wenn Sie es nur mit “harmlosen” Schimmelpilzarten zu tun haben. Beim Umgang mit Schimmelpilz sollten Sie Handschuhe tragen, die Ihre Unterarme bedecken, Stiefel, eine Schutzbrille, einen Overall und vor allem eine Partikelmaske.

Es wäre besser, wenn Sie Einweghandschuhe tragen würden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern.

Stellen Sie sicher, dass jeder, der Ihnen hilft, auch die richtige Schutzkleidung trägt.

Wenn Sie alle angezogen sind, überprüfen Sie das volle Ausmaß des Schimmels. Sehen Sie sich an, wie weit er sich ausgebreitet hat und wie groß der Schaden ist. Kontrollieren Sie die Sitze ebenso wie darunter, den Teppichboden, das Armaturenbrett, das Lenkrad und sogar die Sicherheitsgurte.

Suchen Sie nach Müll oder alten Kleidungsstücken, insbesondere nassen, da diese als Nährboden für den Schimmelpilz gedient haben könnten.

Größere Schimmel-Cluster entfernen

Sie haben sich nun erfolgreich darauf vorbereitet, den Schimmel aus Ihrem Auto zu entfernen.

Beginnen Sie damit, eine alte Zahnbürste zu nehmen und sie zum Aufbrechen größerer Schimmelpilzansammlungen zu verwenden. Vermeiden Sie mit kurzen und sanften Hüben, dass sich die Sporen noch weiter ausbreiten. Wenn Sie die meisten, wenn nicht sogar alle Ecken und Ritzen des Autos geputzt haben, saugen Sie mit einem Nass-Trocken-Sauger alle losen Schimmelsporen aus dem Auto.

Trotz Ihrer besten Bemühungen beim Bürsten und Saugen werden Sie jedoch feststellen, dass es immer noch einige Sporen im Auto gibt, die sich nicht vom Fleck rühren wollen. Hier ist, wie Sie den hartnäckigen Schimmel im Auto loswerden.

Schimmelpilzbeseitigung mit weißem Essig

Wenn Sie eher der DIY-Typ sind, dann haben wir drei einfache, aber effektive Lösungen für Sie.

Die erste ist die Verwendung von weißem Essig, einer Säure, die Schimmel abtöten und durch Verbrennen das Nachwachsen von Schimmel verhindern kann.

Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihr Auto nach all dem einen starken Essiggeruch hat. Das ist nichts, was ein bisschen frische Luft und Backpulver nicht bewältigen können. Toll ist auch, dass diese Methode bei allen Arten von Sitzen funktioniert – von Leder- über Vinyl- bis hin zu Stoffsitzen.

Dazu benötigen Sie destillierten weißen Essig, eine Sprühflasche oder ein sauberes Tuch und etwas Leitungswasser. Mischen Sie acht Teile Essig mit zwei Teilen Wasser. Danach geben Sie ihn in die Sprühflasche oder bewahren ihn in einem sauberen Behälter auf, in dem Sie die Stoffreste einweichen können.

Sie können nicht destillierten weißen Essig verwenden, müssen aber möglicherweise mehr davon hinzufügen. Sie können sogar unverdünnten Essig verwenden, wenn Sie es mit einem stärkeren Befall zu tun haben.

Wenn nach dem Staubsaugen nur ein paar Sporen übrig blieben, könnten Sie sich mit einer Fleckenreinigung begnügen. Sprühen oder tupfen Sie die Lösung einfach direkt auf den Schimmel sowie auf ein oder zwei Füße der Umgebung. In extremeren Fällen sprühen Sie die gesamte Fläche von oben nach unten ein.

Nachdem Sie die Essiglösung aufgetragen haben, lassen Sie sie etwa 15 Minuten einwirken. Diese Zeit würde ausreichen, um all diese lästigen Sporen abzutöten.

Holen Sie Ihren Nass-Trocken-Sauger von vorhin und saugen Sie damit auf, was von der Form übrig geblieben ist. Wenn Sie nur einen normalen Staubsauger haben, warten Sie, bis das Auto getrocknet ist, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

Verwenden Sie Staubsauger mit Einwegbeuteln, um die Sporen so schnell wie möglich loszuwerden.

Wenn Sie mit dem Saugen fertig sind, lassen Sie das Auto noch mindestens 15 Minuten, wenn möglich auch länger, lüften.

Schimmel mit Salz beseitigen

Die nächste Methode ist der ersten recht ähnlich, aber statt des destillierten weißen Essigs verwenden Sie nicht jodiertes Salz.

Mischen Sie das Salz einfach in einen Eimer voll Wasser. Dann streichen oder sprühen Sie diese Mischung auf eine schimmlige Oberfläche. Auch hier ist darauf zu achten, dass nicht nur der Bereich abgedeckt wird, in dem sich der sichtbare Schimmel und die Sporen befanden, sondern auch ein oder zwei Meter des angrenzenden Raums.

Lassen Sie diese für einige Minuten trocknen, möglichst unter direkter Sonneneinstrahlung und Luftzirkulation, damit sich Salzkrusten bilden – bürsten oder saugen Sie diese Krusten ab. Wiederholen Sie dies bei Bedarf.

Schimmelpilze mit Gewürznelkenöl abtöten

auto-schimmel-beseitigenDie dritte Do-it-yourself-Methode mag für manche Autobesitzer schwieriger zu finden sein, aber sie ist vielleicht auch die effektivste (als bessere Alternative nehmen Sie einen speziellen Schimmelentferner oder ein Schimmelspray).

Diese Methode erfordert die Verwendung von Nelkenöl, einem starken Antiseptikum, das Schimmel abtötet und das Wachstum seiner Sporen hemmt. Sie benötigen nur eine kleine Menge dieses Mittels, also verdünnen Sie es vorsichtig. Zu viel Nelkenöl kann die Haut von jüngeren Kindern und Säuglingen reizen.

Um Ihre Schimmelpilzreinigungslösung zuzubereiten, benötigen Sie einen viertel Teelöffel Nelkenöl, einen Liter Leitungswasser, eine saubere Sprühflasche und ein sauberes Tuch sowie eine alte Zahnbürste. Backpulver und weißer Essig wären auch nützlich, wenn Sie diese haben.

Sie haben einige Möglichkeiten, wie Sie Nelkenöl verwenden können, um Schimmel aus Ihrem Auto zu entfernen. Bei der ersten müssen Sie eine Paste aus etwas Backpulver, weißem Essig und ein paar Tropfen Nelkenöl herstellen.

Tragen Sie die Paste mit einer alten Zahnbürste auf jede Ecke der Innenausstattung Ihres Autos auf, lassen Sie sie ein paar Minuten trocknen und wischen Sie sie dann ab. Dies ist perfekt, um Schimmel von härteren Oberflächen zu entfernen und als vorbeugende Maßnahme.

Die nächste Methode eignet sich am besten für weichere Oberflächen wie Sitze und Teppiche, funktioniert aber auch auf harten Oberflächen. Dazu müssen Sie vier Liter heißes Wasser mit einer halben Tasse weißem Essig und einem Esslöffel Backpulver mischen. Geben Sie diese Mischung in eine saubere Sprühflasche. Decken Sie die schimmeligen Teile Ihres Autos sowie die umliegenden Bereiche gut ab.

Empfehlung: Die besten Schimmelentferner 2020 bei Amazon

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Lassen Sie die Mischung mindestens 20 Minuten trocknen, aber je länger Sie dies tun, desto besser. Wischen Sie den abgestorbenen Schimmel mit einem sauberen Tuch ab oder verwenden Sie einen Nass-Trocken-Sauger, um alles aufzusaugen.

Werfen Sie Ihre gebrauchten Tücher oder Staubsaugerbeutel weg, wenn Sie fertig sind.

Neutralisierung unangenehmer Gerüche

Die nächsten Schritte sind völlig freiwillig, aber wenn Sie die Art von Person sind, die sich über den Restgeruch von Reinigungslösungen ärgert, dann sollten Sie Folgendes tun.

Ihre erste Option wäre die Verwendung eines Lufterfrischungssprays, um die schlechten Gerüche zu neutralisieren. Sie könnten auch etwas Backpulver um die Problemzonen streuen, um die üblen Gerüche zu absorbieren, und es dann absaugen, wenn es seine Arbeit getan hat.

Diese Gerüche verflüchtigen sich in der Regel nach einiger Zeit von selbst.

Schimmelpilze am Nachwachsen hindern

Wenn Sie alle Schimmelpilze in Ihrem Auto beseitigt haben, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie verhindern können, dass dies wieder geschieht.

Wenn Ihr Auto Lecks hat, dichten Sie diese ab. Denken Sie daran, dass Feuchtigkeit der beste Freund von Schimmelpilzen ist. Wenn also Schnee oder Regenwasser in Ihr Auto gelangen kann, können Schimmelsporen entstehen.

Überprüfen Sie die Windschutzscheibe und die Fenster gründlich. Wenn Sie Undichtigkeiten finden, bringen Sie Ihr Auto zu einer zertifizierten Werkstatt, die diese so schnell wie möglich ausbessern lässt. Auch wenn Sie etwas in Ihrem Auto verschüttet haben, wischen Sie es sofort auf.

Es ist auch eine gute Idee, etwas zusätzliche Zeit und Mühe in das Waschen der Sitzbezüge und des Teppichs zu investieren. Stellen Sie einfach sicher, dass sie vollständig getrocknet sind, bevor Sie sie zurück ins Auto legen.

Da Schimmelpilze in feuchtigkeitsgefüllten Umgebungen gedeihen, wäre es eine gute Idee, in einen Luftentfeuchter zu investieren, um die Chancen auf ein erneutes Schimmelwachstum zu verringern. Sie könnten auch eine mit etwas Streusand gefüllte Socke in Ihrem Auto aufbewahren, um den gleichen Effekt zu erzielen, aber nicht in gleichem Maße.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Schimmel aus dem Innenraum Ihres Autos entfernen können. Sie müssen sich keine Sorgen mehr darüber machen, dass Ihr Auto ruiniert wird oder Sie selbst krank werden, wenn Sie ein paar Sporen herumschwimmen sehen – Sie werden wissen, wie Sie mit ihnen umgehen müssen.

Bestseller-Produkte gegen Schimmel


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...