Fakten über Schimmel und wie man ihn bekämpfen kann

Von Sebastian Kraus • Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022

schimmel-fakten-und-entfernenSchimmel und feuchte Wände stellen heute ein großes Problem für die deutschen Häuser und Wohnungen dar. 

Wenn also der Schimmel in der Wohnung entsteht, sollte dieser schnell entfernt werden, weil der Pilz chronische Krankheiten verursachen kann.

Um langfristig den Schimmel entfernen zu können, sollte man einiges berücksichtigen.

Im Bezug auf die langfristige Bekämpfung von Schimmelpilz bestimmt häufig Halbwissen, das zu falschen Ergebnissen führen und viel Geld kosten kann.

Da die Ursache der Infektion nicht bekämpft wird, entsteht nach kurzer Zeit erneut schwarzer Schimmel.

Schimmel entfernen ist also ganz einfach. Sie können vielleicht Hausmittel nutzen, um den Schimmel in der Wohnung zu bekämpfen. 

Allerdings bieten wir Ihnen auf dieser Seite Informationen darüber, wie der Schimmelpilz entstehen kann, welche Gesundheitsrisiken er birgt und wie Sie den Schimmel entfernen können, um ein schimmelfreies Zuhause zu haben. 

 

Wie können Sie Schimmel entfernen und bekämpfen?

Der Schimmelpilz existiert überall in der Natur und ist oft ungefährlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit.  

Aber wenn der Pilz große Kolonien in unseren Wohnräumen bildet, wird er zu einer erheblichen Gefahr und muss zum Beispiel mit einem Anti- Schimmel-Spray bekämpft werden. 

Meine Empfehlung: Die 4 besten Schimmelentferner 2022 (mit und ohne Chlor) zur dauerhaften, effektiven und gesundheitlich unbedenklichen Entfernung von Schimmelpilz im Haus.

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

 

 

Sie können diese Anti-Schimmel-Sprays per Bitcoin kaufen, um Schimmel entfernen zu können.

Zudem bieten wir Ihnen einige Tipps, um den Schimmel in der Wohnung zu beseitigen und Ihre Gesundheit vor ihm schützen zu können.

  • Um den Schimmel entfernen zu können, sollten Sie es nunmehr vermeiden, in dem betroffenen Raum zu schlafen oder sich länger aufzuhalten. Müssen Sie sich im Raum aufhalten, dann sollten Sie darauf achten, immer gut zu belüften. 
  • Meiden Sie den befallenen Raum bis zur kompletten Sanierung und tragen Sie bei allen Arbeiten Einmalhandschuhe und Mundschutz.
  • Waschen Sie Textilien, die mit der betroffenen Stelle in Berührung gekommen sind (wie Gardinen oder Vorhänge).  

Wie entsteht Schimmel?

wie-entsteht-schimmelpilzSchimmel bildet sich oft an den Stellen, in denen es hohe Feuchtigkeit gibt und verbreitet sich mit seinen Sporen überall in der Natur. Außerdem können Sie den Schimmelpilz überall in Wohnungen und Häusern finden. Das ist ganz beträchtlich. Verbreitet sich der Pilz aber stark, kann er schlechte Auswirkungen haben und gefährlich für die menschliche Gesundheit werden.

Sie sollten also den Schimmel entfernen , um Schlimmeres zu beseitigen. Wenn der Pilz einmal seine Umgebung gefunden hat, wächst er dauerhaft.

Wir selbst als Bewohner haben manchmal keine Schuld daran, dass Schimmel in der Wohnung entsteht. Die Bausubstanz selbst kann das Pilzproblem verursachen. Auch feuchte Wände können die Ursachen für die Entstehung von Schimmel sein.

Folgende Mängel können die Entstehung von Schimmel verursachen:

  • Undichtes Mauerwerk
  • kaputte Dächer, Regenrinnen, u.ä.
  • keine richtiges Austrocknen der Bausubstanz
  • Äußere Einflüsse wie Hochwasser, Rohrbrüche, et 

 Feuchtigkeit bildet im Alltag jede Menge, also durch den Wäschestände, beim Kochen oder Duschen.

Das intensive Wasser fällt dann in die kälteste Ecke des Raumes und kann dort rasch zu schimmeligen Stellen führen.

 Außerdem kann falsches Heizen die Bildung von Schimmel in der Wohnung verursachen.

Von innen beschlagene Fenster sind auch eine Ursache für das schlechte Abführen von Feuchtigkeit.

  • ungenügendes Lüften in Verbindung mit zu viel Heizen
  • Kondensieren an kalten Stellen im Raum
  • Unausgewogene Wärmeverteilung durch Wärmebrücken

Wiederkehrende Symptome für Schimmelbefall

Allerdings gibt es viele immer wiederkehrende Symptome für Schimmelbefall: 

  • Dunkle Flecken auf der Wand, die sich oft in den Ecken finden, sind ein wichtiges Anzeichen für Schimmelbefall. Um auch sicher zu sein, dass es keinen Schimmelbefall gibt, können Sie doch erst Tests durch die Apotheke machen.
  • Nicht nur durch die sichtbaren Flecken, sondern auch durch einen modrig-faulen Geruch können Sie den Schimmelbefall erkennen.
  • Auch feuchte Stellen an der Wand sind Hinweise auf vielleicht sogar giftige Sporen.  
  • Darüber hinaus sind Allergien und Schleimhautreizungen ein ernstzunehmendes Anzeichen, falls es dafür keine andere entscheidende Erklärung gibt.
  • Wenn Sie erst in einigen Räumen husten müssen, kann das auch auf Schimmelpilzbefall hinweisen.

Möchten Sie den Schimmel entfernen, erfahren Sie hier über den Bitcoin Kurs, um mit Bitcoin einen Schimmelentferner zu kaufen. 

Gesundheitsrisiken von Schimmel in der Wohnung

Ein Schimmelbefall in der Wohnung kann zu unterschiedlichen Atemwegsbeschwerden führen. 

Wenn Sie schon unter Asthma oder Immunschwächen leiden,  sind Sie stärker betroffen.

Es ist bis jetzt nicht klar, wie stark der Schimmelbefall sein muss und inwiefern es für uns ungesund wird.

In der Regel kann man aber davon ausgehen, dass schon ein kleinerer Schimmelbefall – bei  langfristigem Aufenthalt in seiner Nähe – zu gesundheitlichen Beschwerden führen kann. Deshalb sollten Sie immer schnell handeln und den Schimmel entfernen.

Empfehlung: Die besten Schimmelentferner 2022 bei Amazon

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Jede Art von Schimmel in der Wohnung kann beim Menschen Allergien verursachen. Manche Menschen neigen mehr dazu als andere. Wenn Allergien schon bekannt sind, wird es zu einer erhöhten Gefahr führen. 

Allergiesymptome sind unklar.Typische Anzeichen sind aber akute Grippe, gerötete Augen, vermehrtes Niesen und Ausschläge auf der Haut. Auch Husten, Müdigkeit und die Reizung von Binde- und Schleimhäuten sind in chronischen Fällen aufzutreten. 

Die Symptome sind in Innenräumen stärker als im Freien.

Infizierungen durch Schimmel, sogenannte Mykosen, sind nicht viel. Sie können generell nur bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem auftreten. 

Der Schimmel befällt die Haut oder die inneren Schleimhäute des Betroffenen. Die Symptome sind je nach befallener Körperareale sehr unterschiedlich. 

Insbesondere im Kinderzimmer sollte man auf Schimmelpilz achten und bei einem Schimmelbefall den Schimmel entfernen

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

(ACHTUNG: Schimmel Dry® löst dein Schimmelproblem nachhaltig und ohne Chemie! Die Alternative zum Schimmelspray. Hier erfährst du mehr!)


Testsieger und beste Schimmelentferner und Schimmelsprays

SchimmelentfernerAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray, chlorfreiStoppex® SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
BildAGO® Anti Schimmel SetAg+ Schimmelspray/SchimmelentfernerStoppex® Aktiv-Professioneller SchimmelentfernerNanoprotect Schimmel Ex Pro
Testnote1,21,31,61,9
ChlorhaltigJaNeinJaJa
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*