Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Schimmel entfernen mit Spiritus: Effektive Alternativen + Empfehlungen

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2024

Schimmel kann ein echtes Problem sein, nicht wahr? Er sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch gesundheitsschädlich sein. Doch keine Sorge, es gibt eine einfache Lösung: Spiritus.

Du hast vielleicht schon von den Wundern gehört, die Spiritus beim Entfernen von Schimmel vollbringen kann. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du diesen effektiven Helfer richtig anwendest.

Von der Vorbereitung der betroffenen Stellen bis hin zu Sicherheitstipps – wir decken alles ab.

Bereite dich darauf vor, Schimmel den Kampf anzusagen und deine vier Wände wieder in einen gemütlichen Rückzugsort zu verwandeln.

Schimmel entfernen mit Spiritus

Wenn du dich dem Problem des schwarzen Schimmels in deinen Räumen stellst, ist Spiritus eine effektive Lösung, um ihn zu beseitigen.

Spiritus, auch bekannt als “Brennspiritus”, ist eine Mischung aus Ethanol und Methanol und wirkt durch seinen hohen Alkoholgehalt stark antiseptisch.

Die Anwendung von Spiritus

Zu Beginn solltest du sicherstellen, dass der zu behandelnde Bereich gut belüftet ist. Öffne Fenster und Türen, um ausreichend Frischluft zuzuführen.

Danach reinige die betroffene Stelle gründlich von losem Schimmel mit einer Bürste. Es ist wichtig, dass du dabei Handschuhe und eine Schutzmaske trägst, um dich vor den Sporen zu schützen.

Bereitung der Spiritus-Lösung

Für die Schimmelbekämpfung verdünnst du den Spiritus im Verhältnis 70:30 mit Wasser. Der verminderte Alkoholgehalt ist ausreichend, um den Schimmel abzutöten, wirkt aber weniger aggressiv auf die behandelten Oberflächen.

Auftragen des Gemisches

Mit einem sauberen Lappen oder Schwamm trägst du die Spirituslösung auf die schimmelbefallenen Flächen auf.

Es ist nicht nötig, dabei großen Druck anzuwenden – die feuchte Behandlung dient dazu, den Schimmel aufzulösen und ihn abzutöten.

Lass die Lösung für einige Minuten einwirken, bevor du sie mit klarem Wasser abspülst.

Vorteile von Spiritus als Schimmelentferner

Vorteile von Spiritus als Schimmelentferner

Beim Kampf gegen Schimmel in deinem Zuhause hast du sicherlich schon verschiedene Mittel in Betracht gezogen. Spiritus sticht dabei aus mehreren Gründen hervor.

Günstig

Einer der größten Vorteile von Spiritus ist sein Preis. Im Vergleich zu spezialisierten Schimmelentfernern oder Schimmelsprays, die oft teuer sind, bietet Spiritus eine kosteneffiziente Alternative.

In der Regel findest du Spiritus in deinem lokalen Baumarkt oder in Supermärkten zu einem Bruchteil des Preises von kommerziellen Schimmelentfernern.

Hier ist ein einfacher Preisvergleich:

Produkt Inhalt Preis
Schimmelentferner 500 ml 4,99 €
Schimmelspray 500 ml 5,49 €
Spiritus 1 Liter 2,49 €

Wie du siehst, erhältst du für Spiritus mehr Inhalt zum niedrigeren Preis.

Effektiv

Die Wirksamkeit von Spiritus gegenüber schwarzem Schimmel und anderen Schimmelarten ist unbestritten. Der hohe Alkoholgehalt von etwa (70%) verleiht Spiritus seine antiseptischen Eigenschaften und macht ihn damit zu einem starken Gegner gegen Schimmel.

Das Auftragen der 70:30 verdünnten Spirituslösung auf befallene Stellen tötet den Schimmel ab und verhindert weitestgehend sein Wiederauftreten.

Vielseitig einsetzbar

Neben der Schimmelbeseitigung ist Spiritus ein vielseitiger Helfer im Haushalt.

Du kannst ihn nicht nur zur Reinigung von schimmelbefallenen Oberflächen nutzen, sondern auch als:

  • Reiniger für Fenster, Spiegel und Glasflächen
  • Entferner von Fett und Schmutz auf Küchenoberflächen
  • Desinfektionsmittel für kleine Flächen

Durch seine vielfältige Einsetzbarkeit ersetzt Spiritus mehrere Reinigungsmittel und reduziert somit die Menge an Chemikalien in deinem Haushalt.

Du profitierst dabei von der Sauberkeit, ohne auf die kraftvolle Wirkung spezifischer Mittel verzichten zu müssen.

Vorsichtsmaßnahmen beim Gebrauch von Spiritus als Schimmelentferner

Beim Umgang mit Spiritus zur Entfernung von Schimmel sind bestimmte Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Diese helfen dir, das Risiko von gesundheitlichen Schäden oder Unfällen zu minimieren.

Ausreichend belüften

Spiritus verdampft schnell und setzt dabei Alkoholdämpfe frei. Diese Dämpfe können in hoher Konzentration gesundheitsschädlich sein und Atemprobleme verursachen.

Daher ist es wichtig, dass du während der Schimmelbekämpfung für eine gute Belüftung sorgst. Öffne Fenster und Türen, um den Raum, in dem du arbeitest, mit frischer Luft zu versorgen. Eine kontinuierliche Luftzirkulation ist unerlässlich, um die Konzentration von Alkoholdämpfen gering zu halten.

Möglicherweise hast du bemerkt, dass Schimmelspray oft in gut belüfteten Bereichen empfohlen wird – gleiches gilt für Spiritus.

Denke daran, dass du zusätzlich zum natürlichen Luftaustausch auch einen Ventilator verwenden kannst, um die Belüftung zu verbessern.

Beachte allerdings, dass die Verwendung von Spiritus in unzureichend belüfteten Bereichen eine Anreicherung der Dämpfe und ein erhöhtes Gesundheitsrisiko darstellt.

Schutzkleidung tragen

Da Spiritus hautirritierend wirken kann, solltest du geeignete Schutzkleidung tragen, um Hautkontakt zu vermeiden.

Geeignet sind:

  • Handschuhe: Verwende am besten Nitrilhandschuhe, da sie gegenüber dem Alkohol im Spiritus resistent sind.
  • Schutzbrille: Schütze deine Augen vor Spritzern, die beim Auftragen von Spiritus auf den Schimmel entstehen können.
  • Atemschutzmaske: Eine Maske verhindert das Einatmen von Alkoholdämpfen sowie Schimmelsporen, besonders wenn du schwarzen Schimmel entfernst.
  • Langärmelige Kleidung: Sie schützt deine Arme vor möglichen Spritzern oder Dämpfen.

Wenn du diese Vorsichtsmaßnahmen befolgst, reduzierst du das Risiko gesundheitlicher Beeinträchtigungen.

Schimmelentferner, egal ob Schimmelspray oder Spiritus, sollten stets mit Bedacht und unter Beachtung geeigneter Sicherheitsvorkehrungen verwendet werden.

So gewährleistest du eine sichere und effektive Schimmelbekämpfung in deinem Zuhause.

Schimmel Entfernen mit Spiritus – Anleitung

Schimmel Entfernen mit Spiritus - Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung

Bevor du mit der Schimmelbekämpfung beginnst, sorge für gute Belüftung im Raum. Öffne Fenster und Türen, um für ausreichend Luftzirkulation zu sorgen.

Deine Sicherheit ist wichtig, daher solltest du Schutzhandschuhe, eine Schutzbrille sowie eine Atemschutzmaske anlegen.

Der schwarze Schimmel kann gesundheitsschädlich sein. Bedecke empfindliche Oberflächen in der Nähe des Schimmelbereichs mit Zeitungspapier oder einer Plane, um sie vor dem Spiritus zu schützen.

Schritt 2: Spiritus Auftragen

Verwende einen Pinsel oder ein sauberes Tuch, um den Spiritus auf die betroffene Stelle aufzutragen.

Es ist nicht erforderlich, ein fertiges Schimmelspray zu kaufen – unverdünnter Spiritus ist ein sehr wirkungsvoller Schimmelentferner.

Sicherheitshinweis: Vermeide offene Flammen und das Rauchen, da Spiritus hochentzündlich ist.

Schritt 3: Einwirken Lassen

Lass den Spiritus für etwa 10 bis 15 Minuten einwirken. In dieser Zeit kann der Alkohol seine antiseptische Wirkung entfalten und den Schimmel abtöten.

Stelle sicher, dass während der Einwirkzeit Kinder und Haustiere keinen Zugang zum Raum haben, um sie vor den Alkoholdämpfen und dem Schimmel zu schützen.

Schritt 4: Reinigen und Trocknen

Nachdem der Spiritus ausreichend Zeit hatte einzuwirken, wische die behandelte Stelle mit einem sauberen, feuchten Tuch ab.

Dadurch werden tote Schimmelsporen und Schimmelreste entfernt. Anschließend trockne die Oberfläche gründlich mit einem sauberen Tuch oder lass sie an der Luft trocknen. Es ist wichtig, dass die Stelle vollständig trocken ist, um ein Wiederanwachsen des Schimmels zu verhindern.

Durch diese Anleitung hast du eine verständliche und effektive Methode kennengelernt, um mit Spiritus Schimmel zu entfernen.

Die Einfachheit des Verfahrens und die Verwendung eines gewöhnlichen Haushaltsprodukts machen es zu einer attraktiven Option für die Schimmelbekämpfung im eigenen Heim.

Alternativen zu Spiritus zur Schimmelentfernung

Manchmal möchtest oder kannst du vielleicht keinen Spiritus verwenden, um Schimmel zu beseitigen. Glücklicherweise gibt es andere Mittel, die ebenfalls effektiv sind. Betrachte die folgenden Alternativen, die du häufig sogar schon zu Hause hast.

Essigessenz

Essigessenz ist ein weit verbreiteter Schimmelentferner mit antibakteriellen Eigenschaften. Es handelt sich um eine saure Flüssigkeit, die in der Lage ist, viele Arten von Schimmel, einschließlich schwarzen Schimmel, abzutöten.

Im Gegensatz zu Spiritus hinterlässt Essig einen deutlichen Geruch, der jedoch nach einiger Zeit verfliegt.

Um Schimmel mit Essigessenz zu entfernen, solltest du folgendermaßen vorgehen:

  • Mische eine Lösung aus Essigessenz und Wasser. Ein gängiges Verhältnis ist 70% Essigessenz zu 30% Wasser.
  • Trage die Mischung auf die betroffene Stelle auf und lass sie mindestens für 15 Minuten einwirken.
  • Scrubbe den Bereich anschließend mit einer Bürste, um die Schimmelreste zu entfernen.
  • Wische die Oberfläche mit einem feuchten Tuch ab und lasse sie trocknen.

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist ein weiteres effektives Mittel gegen Schimmel. Es ist antiseptisch, oxidierend und wirkt somit gegen Schimmelbildung. Wasserstoffperoxid ist farblos, kostengünstig und in den meisten Apotheken und Drogeriemärkten erhältlich.

Die Anwendung ist simpel:

  • Kaufe eine Wasserstoffperoxidlösung mit einer Konzentration von 3%.
  • Gib es direkt unverdünnt auf die schimmelbefallenen Bereiche.
  • Lass die Lösung etwa 10 Minuten einwirken, damit sie effektiv wirken kann.
  • Entferne nach der Einwirkzeit die Schimmelreste mit einem feuchten Tuch.

Backpulver

Backpulver, auch bekannt als Natriumbicarbonat, ist ein mildes, weißes Mineralpulver, das ebenfalls zur Schimmelbekämpfung eingesetzt werden kann.

Es ist ungiftig und somit eine umweltfreundliche Alternative. Backpulver wirkt durch Neutralisierung von Schimmelgeruch und Absorption von Feuchtigkeit, was zukünftiges Schimmelwachstum verhindert.

So kannst du es gegen Schimmel verwenden:

  • Stelle eine Paste aus Backpulver und Wasser her.
  • Trage die Paste auf die betroffene Stelle auf und lasse sie trocknen.
  • Bürste den trockenen Rückstand ab und spüle die Oberfläche mit Wasser.
Produkt Verkaufspreis Verwendete Menge Kosten pro Anwendung
Essigessenz 0,50 € 100 ml 0,35 €
Wasserstoffperoxid 1,00 € 50 ml 0,50 €
Backpulver 0,40 € 50 g 0,20 €

Diese effektiven Alternativen zu Spiritus bieten dir flexible Optionen zur Bekämpfung von Schimmel in deinem Zuhause.

Egal ob du Essigessenz, Wasserstoffperoxid oder Backpulver wählst, alle drei Substanzen können dir dabei helfen, Schimmel sicher und günstig zu entfernen.

Fazit

Dein Wissen über Schimmelbekämpfung hat sich nun erweitert und du bist gut gerüstet, um Schimmel mit Spiritus und seinen Alternativen wirksam zu bekämpfen.

Denke daran, dass regelmäßige Prävention genauso wichtig ist wie die Bekämpfung.

Mit den vorgestellten Methoden hast du die Wahl zwischen verschiedenen effizienten und kostengünstigen Lösungen.

Setze dein neu erworbenes Wissen gezielt ein, um deine Wohnräume langfristig schimmelfrei zu halten.

Häufig gestellte Fragen

Kann Spiritus wirklich Schimmel entfernen?

Spiritus ist ein effektiver Schimmelentferner, da er durch seinen Alkoholgehalt die Schimmelpilze abtötet.

Sind die alternativen Schimmelbekämpfungsmittel sicher in der Anwendung?

Ja, Essigessenz, Wasserstoffperoxid und Backpulver gelten als sichere Alternativen zur Schimmelbekämpfung, wenn sie gemäß Anleitung verwendet werden.

Wie wende ich Essigessenz gegen Schimmel an?

Tragen Sie die Essigessenz unverdünnt auf die betroffenen Stellen auf, lassen Sie sie einwirken und wischen Sie den Bereich anschließend ab.

Ist Wasserstoffperoxid ein effizientes Mittel gegen Schimmel?

Ja, Wasserstoffperoxid ist besonders wirksam bei der Schimmelbekämpfung, da es die Sporen oxidativ zerstört.

Wie kann ich Backpulver zur Schimmelentfernung einsetzen?

Backpulver kann als Paste angemischt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Nach einer Einwirkzeit den Schimmel abreiben und reinigen.

Wie hoch sind die Kosten für die Schimmelentfernung mit diesen Mitteln?

Die Kosten für die Schimmelentfernung mit diesen Mitteln sind gering und liegen im niedrigen Eurobereich pro Anwendung.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen


Schreibe einen Kommentar