Schimmelspray

schimmelspraysBeim Auftreten von Schimmel in den Wohnräumen oder im Keller sollte schnell gehandelt werden.

Damit die eigene Gesundheit nicht gefährdet wird, empfiehlt sich die Anwendung eines wirksamen Schimmelsprays.

Nicht nur in älteren Häusern tritt Schimmel an unterschiedlichen Stellen auf. Dabei lässt sich oberflächlicher Schimmelbefall ebenso wie Stockflecken oder pflanzliche Verfärbungen mit einem praktischen Schimmelspray dauerhaft entfernen.

Entdeckt man vermehrt Kellerasseln oder Silberfische, ist dies ebenfalls ein Hinweis auf Schimmelbefall.

Wodurch wird Schimmel verursacht?

thermo-hygrometerViele Menschen fragen sich, wodurch der Schimmelbefall verursacht wird. Dafür gibt es unterschiedliche Ursachen.

Feuchte Wände tragen ebenso zur Schimmelbildung bei wie ein falsches Lüftungsverhalten. Tritt Schimmel auf, sollte zunächst die Ursache geklärt werden. Ein Schimmelbefall der Wohnräume schädigt die Gesundheit der Bewohner nachhaltig.

Dabei findet Schimmel in jeder Wohnung genügend Nährstoffe, um sich in den Räumen anzusiedeln. Die relative Luftfeuchtigkeit hat einen erheblichen Einfluss auf die Schimmelbildung. In einer Umgebung mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit bildet sich rasch Schimmel an den Wänden.

Beträgt die Luftfeuchtigkeit im Raum mehr als 60 Prozent, sollten die Bewohner handeln, damit sich kein Schimmel bilden kann. Gemessen werden kann dies mit einem Hygrometer.

Wer regelmäßig stoßlüftet statt dauerlüftet, entzieht Pilzen die Lebensgrundlage und beugt aktiv der Schimmelbildung vor. Kellerräume sind oft nur deshalb vom Schimmel befallen, weil sie nicht richtig gelüftet werden.

Skellerfenster-schimmeltehen in den Sommermonaten die Fenster durchgehend offen, trifft die warme, feuchte Luft von außen auf die kalten Kellerwände und verursacht langfristig außer Gebäudeschäden auch einen Schimmelbefall des Kellers.

Ein Schimmelbefall macht sich in Gebäuden durch dunkle Flecken an den Wänden und den typisch muffigen oder erdigen Geruch bemerkbar.

Die unerwünschten Folgen reichen von der Zerstörung oder dem Befall von Bauteilen, beispielsweise Holz-Fensterrrahmen bis zur gesundheitlichen Schädigung der Bewohner.

Schimmel entfernen mit einem Schimmelspray

Egal ob der Schimmel in der Wohnung oder im Keller ist, der Schimmel muss demnach schnellstmöglich entfernt werden, damit er sich nicht weiter ausbreiten kann.

Welche Produkte eignen sich zu diesem Zweck?

Mit einem Schimmelspray lässt sich Schimmel im Gebäude einfach und schnell entfernen. Anstatt mit Hausmitteln herum zu experimentieren, sollten speziell gegen Schimmel wirkende Produkte verwendet werden.

Verschiedene Hersteller bieten unterschiedliche Produkte an, die sich anhand ihrer Inhaltsstoffe voneinander unterscheiden.

Schimmelentferner werden als Sprays oder Flüssigkonzentrat angeboten. Während sich die Sprays beim Einsatz als praktischer erweisen, wird beim Aufsprühen nicht nur der Schimmel beseitigt, sondern die umgebende Fläche ebenfalls benetzt. Deshalb muss diese nach Beendigung des Sprayvorgangs sorgfältig abgewischt werden.

SchimmelentfernerPorozid® Antischimmel SprayMELLERUD Schimmel EntfernerWepos Schimmel Entferner
BildPorozid Anti SchimmelsprayMELLERUD Schimmel EntfernerWEPOS Schimmel Entferner
Testnote1,21,31,5
ChlorhaltigNeinNeinNein
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Verschiedene Wirkstoffe zur Schimmelbekämpfung

Die unterschiedlichen Sprays, die zur Bekämpfung des Schimmels zur Verfügung stehen, verwenden als Wirkstoffe Chlor, Alkohol und Kalk oder diverse Ammoniumverbindungen.

Die meisten Produkte verfügen über eine Langzeitwirkung und können zum sofortigen Beseitigen des Schimmelbefalls eingesetzt werden. Der Vorteil der Schimmelsprays liegt in der einfachen Anwendung. Die Substanz wird einfach auf die befallenen Stellen aufgesprüht und nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit abgewischt.

Effektiv gegen Schimmel: Chlor

Chlor wird als Wirkstoff bei den meisten herkömmlichen Schimmelsprays verwendet.

Mit Hilfe von Chlor lässt sich der Schimmelbefall sehr effektiv bekämpfen. Allerdings hat Chlor auch eine bleichende Wirkung.

Gut geeignet sind die Chlor-Sprays zur Anwendung auf mineralischen Untergründen, wie Beton, Putz, Fliesen und Kunststoffen. Werden Chlor-Produkte jedoch auf Textilien oder Holz eingesetzt, hinterlassen sie dort unschöne Flecken.

Bei der Behandlung von empfindlichen Material sollte das Schimmelspray anschließend mit reichlich Wasser abgewaschen werden. Der hohe Chlorgehalt der Sprays verursacht einen intensiven Geruch. Deshalb müssen die Räume während der Behandlung und danach gut gelüftet werden.

Schimmelsprays mit Alkohol und Kalk

Es sind ebenfalls Schimmelsprays im Handel, die Kalk und Alkohol als Wirkstoff nutzen.

Durch Alkohol wird der Schimmel unmittelbar zerstört. Kalk setzt sich auf der befallenen Oberfläche fest und erhöht deren PH-Wert sehr stark. Das führt dazu, dass sich auf diesem Untergrund kein Schimmel mehr bildet.

Diese Schimmelsprays sind ebenfalls für die Behandlung mineralischer Untergründe geeignet. Kalk und Alkohol gehören zu den biologisch unbedenklichen Wirkstoffen. Allerdings besteht bei der Verwendung von Alkohol eine gewisse Brandgefahr. Deshalb sollte das Schimmelspray nicht in der Nähe von Feuerquellen wie dem Herd oder dem Kamin angewendet werden.

Moderne Sprays mit Ammoniumverbindungen wirken ebenfalls effektiv gegen den Schimmelbefall. Diese Produkte lassen sich auf empfindlichen Holzmaterialien oder Textilien gut verwenden, da sie nicht bleichen.

Mit den praktischen Schimmelsprays lässt sich der Schimmelbefall schnell und leicht eindämmen. Die wirkungsstarken Produkten bieten viele Vorteile:

  • Einfache und schnelle Anwendung
  • Für schwer erreichbare Stellen geeignet
  • Produkte reinigen und desinfizieren gleichzeitig

Bei sachgemäßer Anwendung des Schimmelsprays muss kaum mit Nebenwirkungen gerechnet werden. Dennoch sollten die Räume nach einer Schimmelbehandlung ausgiebig gelüftet werden. Wer selbst dem Schimmel zu Leibe rückt, sollte unbedingt Handschuhe und gegebenenfalls eine Atemmaske tragen.

Die Sprays eignen sich übrigens nicht für die Deckenbehandlung.

Langfristige Wirkung durch den Einsatz von Schimmelsprays

schimmelspray-badDie Sprays bekannter Hersteller unterscheiden sich nicht nur durch die verwendeten Inhaltsstoffe, sondern ebenfalls in ihrer Wirkung.

Manche Produkte bekämpfen den Schimmel sehr effektiv, entfalten aber keine bleibende Wirkung auf der behandelten Fläche. Nach der Einwirkzeit wird das Schimmelspray meist mit Wasser abgewaschen. Dadurch kann sich kurze Zeit später neuer Schimmel bilden.

Mit anderen Schimmelsprays lässt sich eine langfristige Wirkung erzielen. Die Produkte entfernen den Schimmel auf eine Weise, dass an der betreffenden Stelle kein neuer Befall entstehen kann. Diese Substanzen werden meist nur leicht abgewischt, aber nicht abgewaschen. Dadurch verbleibt der Wirkstoff auf den behandelten Stellen und verhindert einen Neubefall.

Unabhängig davon, welches Produkt verwendet wird, ist es wichtig, die Ursache für den Schimmelbefall zu ergründen und mit entsprechenden Maßnahmen die Schimmelbildung zu beseitigen.

Schimmel in Wohnräumen selbst entfernen

schimmel-in-wohnungDer Schimmelbefall in der Wohnung lässt sich leicht beseitigen.

Bei der Anwendung eines Schimmelsprays müssen jedoch wichtige Regeln beachtet werden, damit die eigene Gesundheit nicht gefährdet wird. Die Anwendung des Produktes wird in der Gebrauchsanleitung genau beschrieben und sollte entsprechend beachtet werden. Wichtig ist es, während der Behandlung für ausreichende Belüftung der Räume zu sorgen.

Das Tragen von Schutzbekleidung trägt ebenfalls zur eigenen Sicherheit bei. Während des Einsprühens sollte der Kopf stets abgewendet werden, damit das Spray nicht eingeatmet wird. Befinden sich nach Abschluss des Sprayvorgangs noch Schimmelreste auf der Oberfläche, muss der Vorgang nochmals wiederholt werden.

Kinder und empfindliche Personen sollten sich dabei nicht in unmittelbarer Nähe aufhalten. Anschließend sollten die Räume längere Zeit gut durchgelüftet werden.

Schimmel selbst entfernen oder einen Profi beauftragen?

Schimmelbefall in der WohnungViele Menschen fragen sich, ob sie den Schimmel selbst entfernen oder einen Profi damit beauftragen sollen.

Bei kleineren Flächen von nicht mehr als 0,5 Quadratmetern kann der Schimmelbefall mit einem Spray leicht selbst entfernt werden.

Bei einem großflächigen Schimmelbefall in einer Mietwohnung sollte der Vermieter in Kenntnis gesetzt werden. Dieser kann einen Sachverständigen beauftragen, der die Ursache für die Schimmelbildung professionell ermitteln.

Fachbetriebe beseitigen den Schimmelbefall auf größeren Flächen oder falls mehrere Räume betroffen sind, dauerhaft.

Fazit zu Schimmelsprays

dauerhaft-schimmel-entfernenWas können Verbraucher von einem Schimmelspray erwarten?

Sprays wirken schnell und zuverlässig und beseitigen den Schimmel in Wohnräumen, Küche und Bad. Die Ursache der Schimmelbildung ist in diesem Bereichen oft in den beim Kochen, Baden und Duschen enstehenden Dämpfe zu suchen.

Der Einsatz eines Schimmelsprays schafft dann langfristig Abhilfe. In den Wohnräumen siedelt sich Schimmel häufig aufgrund falscher Heiz und Lüft-Gewohnheiten an. Mit einer Umstellung der Heizungsroutine kann einer Schimmelbildung entgegen gewirkt werden.

Ein Schimmelspray bietet bei oberflächlichem Befall gute Unterstützung und ist einer der Sofort-Maßnahmen, wenn man Schimmel in der Wohnung entdeckt hat.

SchimmelentfernerPorozid® Antischimmel SprayMELLERUD Schimmel EntfernerWepos Schimmel Entferner
BildPorozid Anti SchimmelsprayMELLERUD Schimmel EntfernerWEPOS Schimmel Entferner
Testnote1,21,31,5
ChlorhaltigNeinNeinNein
Wirkung
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*
(Visited 71 times, 1 visits today)

Bestseller-Produkte gegen Schimmel



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,71 out of 5)
Loading...
Top